Details

Subalterne Positionierungen


Subalterne Positionierungen

Der deutsche Zionismus im Feld des Nationalismus in Deutschland, 1890-1933

von: Stefan Vogt

39,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 04.10.2016
ISBN/EAN: 9783835340473
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 496

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Über das spannungsgeladene Verhältnis von Zionismus und Nationalismus in Deutschland: ein Positionierungsprozess.

Obwohl er nur einen kleinen Teil der zionistischen Weltbewegung repräsentierte, stellte der deutsche Zionismus doch eines der organisatorischen und intellektuellen Zentren dar. Dabei war er gekennzeichnet durch die Spannung zwischen einer starken Affinität zur Ideologie des deutschen Nationalismus einerseits, einschließlich dessen radikaler völkischer Ausprägungen, und der Neigung vieler deutscher Zionisten zu einer außergewöhnlich moderaten nationalen Politik andererseits.
Zwar gehörte Kritik am Nationalismus zu den zentralen Bestandteilen der zionistischen Ideologie, allerdings argumentierte diese paradoxerweise gerade im Namen des Nationalismus. Stefan Vogt geht diesem Paradox auf den Grund, indem er das Verhältnis von Zionismus und Nationalismus in Deutschland als Prozess der Positionierung des Zionismus im Feld des Nationalismus begreift.
Es gelingt dem Autor, diese spezifische, subalterne, Position - aus der heraus sich auch die sehr spezifischen Intentionen für die Adaption von Ideen des deutschen Nationalismus besser verstehen lassen - zu bestimmen und die Verflechtungen, in denen sich emanzipatorische Interessen mit einer problematischen Übernahme der Grundannahmen des deutschen Nationalismus verbanden, zu entwirren.
Stefan Vogt, geb. 1968, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie sowie Privatdozent für Neue Geschichte am Historischen Seminar der Universität Frankfurt am Main. Er hat an der FU Berlin promoviert und an der Universität von Amsterdam, der New York University und an der Ben-Gurion Universität in Beer-Sheva gearbeitet.
Forschungsschwerpunkte: Deutsch-jüdische Geschichte, die Geschichte des Nationalismus und deutsche Kolonialgeschichte.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der Hitler-Stalin-Pakt 1939 in den Erinnerungskulturen der Europäer
Der Hitler-Stalin-Pakt 1939 in den Erinnerungskulturen der Europäer
von: Anna Kaminsky, Dietmar Müller, Stefan Troebst
PDF ebook
31,99 €
*Volksgemeinschaft* unter Vorbehalt
*Volksgemeinschaft* unter Vorbehalt
von: Kerstin Thieler
PDF ebook
47,99 €
»... Zeugnis ablegen bis zum letzten
»... Zeugnis ablegen bis zum letzten"
von: Frank Bajohr, Sybille Steinbacher
PDF ebook
15,99 €