Details

Zum Ende der Komödie


Zum Ende der Komödie

Eine Theoriegeschichte des Happyends

von: Stephan Kraft

37,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 01.03.2012
ISBN/EAN: 9783835321915
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 456

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Die Philosophie der Komodie: von Aristoteles bis Roberto Benigni. Trotz ihrer 2.000 Jahre alten Tradition liegt bisher noch keine Theoriegeschichte der Komdie vor. Stephan Kraft konzentriert sich in seiner Studie auf ein zentrales Element, das in der Theoriegeschichte der Komdie omniprsent ist: das Happyend. Mal ist es als Voraussetzung der Lachwirkung nur Mittel zum Zweck, mal dient es als religis oder geschichtsphilosophisch berhhtes Ziel, und mal stellt es einen hchst irritierenden und gerade deshalb produktiven Strfaktor dar. Der konsequente Blick auf die Theoriegeschichte des Happyends lsst eine bislang unentdeckte Philosophie der Komdie aufscheinen, die sich mit der seit vielen Jahren diskutierten Philosophie der Tragdie vergleichen lsst. Kraft gibt einen fundierten berblick ber die antiken, die mittelalterlichen und die frhneuzeitlichen Debatten. Auf der Basis intensiver Textstudien etwa von Lessing, Lenz, Herder und Schiller, sowie den Brdern Schlegel, Schelling und Hegel, Hauptmann, Sternheim und Hofmannsthal, Hacks, Drrenmatt und schlielich der Diskussion um Roberto Benignis Film &quote;Das Leben ist schn&quote; entwirft Kraft seine Theoriegeschichte des Happyends.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Fremde als Heimat
Die Fremde als Heimat
von: Rolf Parr
PDF ebook
24,99 €
Der Held und sein Wetter
Der Held und sein Wetter
von: Friedrich Christian Delius, Wolf Haas
PDF ebook
19,99 €
Politische Rede
Politische Rede
von: Uwe Pörksen
PDF ebook
19,99 €