Details

Tagebücher


Tagebücher

1885-1891
Hedwig Pringsheim - Die Tagebücher, Band 1

von: Hedwig Pringsheim, Cristina Herbst

39,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 14.05.2013
ISBN/EAN: 9783835323322
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 718

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Hedwig Pringsheim (1855-1942), Tochter der Frauenrechtlerin Hedwig Dohm, Ehefrau des Mathematikers Alfred Pringsheim, Mutter von Katia Mann und Schwiegermutter von Thomas Mann, notierte und beurteilte in Tagebüchern, was sie im Laufe von 56 Jahren erlebte. Zwischen 1885 und 1941 geführt, umfassen die Tagebücher die Zeit vom Kaiserreich bis zum Nationalsozialismus und dem Schweizer Exil. Vor dem Hintergrund der großen politischen und gesellschaftlichen Veränderungen spielte sich das großbürgerliche Leben der emanzipiert jüdischen Pringsheim- und bald auch der Mann-Familie ab. Die Tagebücher verzeichnen Lektüre, Reisen, Ausstellungs-, Konzert- und Theaterbesuche sowie Begegnungen mit Persönlichkeiten der gehobenen Münchner und Berliner Gesellschaft, werfen vor allem aber ein authentisches und zuweilen überraschend neues Licht auf Thomas Mann und seine Familie. Der hier präsentierte erste Bande der achtbändigen Edition umfasst die Jahre 1885-1891. Erschlossen werden die einzelnen Bände durch eine den jeweiligen Zeitraum erläuternde Einleitung und diverse Register, darunter ein detailliertes Personenregister.
Hedwig Pringsheim (1855-1942) war Schauspielerin und Salonière in München, ab 1905 Schwiegermutter von Thomas Mann.1939 Emigration in die Schweiz.

Cristina Herbst, geb. 1946, war als Lektorin zuerst im Vittorio Klostermann Verlag dann bei S. Fischer intensiv mit Thomas Mann und seinem Umfeld beschäftigt und maßgeblich für die Planung und Realisierung der Großen Kommentierten Frankfurter Ausgabe der Werke von Thomas Mann zuständig. Seit 1999 ist sie ausschließlich mit der Edition der Tagebücher von Hedwig Pringsheim befasst.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ein Arzt in Stalingrad
Ein Arzt in Stalingrad
von: Jens Ebert
PDF ebook
25,99 €
Der Briefwechsel
Der Briefwechsel
von: Marcel Reich-Ranicki, Peter Rühmkorf, Christoph Hilse, Stephan Opitz
PDF ebook
17,99 €
Verlagskorrespondenz: Conrad Ferdinand Meyer, Betsy Meyer - Hermann Haessel mit zugehörigen Briefwechseln und Verlagsdokumenten
Verlagskorrespondenz: Conrad Ferdinand Meyer, Betsy Meyer - Hermann Haessel mit zugehörigen Briefwechseln und Verlagsdokumenten
von: Hermann Haessel, Betsy Meyer, Conrad Ferdinand Meyer, Stephan Landshuter, Wolfgang Lukas, Elisabeth Rickenbacher, Rosmarie Zeller, Matthias Osthof, Sandra Fenten
PDF ebook
61,99 €