Details

Tagebuch eines Jahres


Tagebuch eines Jahres



von: Gregor Sander

15,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 04.08.2014
ISBN/EAN: 9783835326774
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 192

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Mitschrift eines Jahres über den so unspektakulären wie aufregenden Alltag eines Schriftstellers.

Ist das alles erst 2013 gewesen? Nicht schon viel länger her? Der Tod Margaret Thatchers, der von Marcel Reich-Ranicki, der Rücktritt des Papstes? Das zweite Jahrhundert-hochwasser innerhalb weniger Jahre? Die Auseinandersetzungen über Syrien? Das deutsche Champions-League-Finale?
Gregor Sander hielt in seinem Tagebuch 2013 fest, was er erlebte, erfuhr, was durch ihn hindurchging im Großen und im Kleinen. Zunächst ist es der Alltag in Berlin mit der Familie, den zwei Söhnen. Und neben der einsamen Arbeit am Roman »Was gewesen wäre" zeigt sich, wie bewegt das Leben eines Schriftstellers heute daneben auch ist. Wenn er zu Lesungen unterwegs ist, zu einem Stipendienaufenthalt in London, wenn er Rundfunksendungen macht, Kollegen und Freunden begegnet und mit ihnen diskutiert, Judith Hermann, Peggy Mädler, Kristof Magnusson ... Oder wenn er sein spätes Debüt in der Fußballnationalmannschaft der Autoren feiert.
Sander ist ein genauer Beobachter und ein wacher Zeitgenosse, der täglich die großen deutschen Zeitungen oder auch den Guardian liest und notiert, was ihn berührt oder empört. Entstanden ist die Mitschrift eines Jahres, ein bunt schillernde Chronik.
Gregor Sander, geb. 1968 in Schwerin, studierte einige Semester Medizin, Germanistik und Geschichte. Davor schloss er Ausbildungen zum Schlosser und Krankenpfleger ab. Nach dem Besuch der Berliner Journalistenschule lebt er heute als freier Autor in Berlin.
2004 wurde er mit dem Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Homburg ausgezeichnet. Sein Romandebüt »Abwesend" wurde für den Deutschen Buchpreis nominiert. 2009 erhielt er bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den 3sat-Preis.
Der Erzählungsband »Winterfisch" wurde mit dem Preis der LiteraTour Nord (2012) und dem »Deutschen Erzählerpreis" (2013) ausgezeichnet. 2014 erschien sein zweiter Roman »Was gewesen wäre".

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Verlagskorrespondenz: Conrad Ferdinand Meyer, Betsy Meyer - Hermann Haessel mit zugehörigen Briefwechseln und Verlagsdokumenten
Verlagskorrespondenz: Conrad Ferdinand Meyer, Betsy Meyer - Hermann Haessel mit zugehörigen Briefwechseln und Verlagsdokumenten
von: Conrad Ferdinand Meyer, Thomas Goetz, Patricia Zihlmann, Betsy Meyer, Hermann Haessel, Stephan Landshuter, Wolfgang Lukas, Elisabeth Rickenbacher, Hans Zeller, Matthias Osthof, Sandra Fenten
PDF ebook
59,99 €
Tagebücher
Tagebücher
von: Hedwig Pringsheim, Cristina Herbst
PDF ebook
39,99 €
Tagebücher
Tagebücher
von: Hedwig Pringsheim, Cristina Herbst
PDF ebook
39,99 €