Details

Ressourcenmobilisierung


Ressourcenmobilisierung

Wissenschaftspolitik und Forschungspraxis im NS-Herrschaftssystem

von: Sören Flachowsky, Rüdiger Hachtmann, Florian Schmaltz

36,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 30.01.2017
ISBN/EAN: 9783835340046
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 632

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Formen und Dimensionen der Mobilisierung und des Verfalls wissenschaftlicher Ressourcen im Nationalsozialismus. In welchen Dimensionen wurden zwischen 1933 und 1945 Ressourcen fr die Forschung mobilisiert? Diese zentrale Frage des Verhltnisses von Wissenschaften und Politik im Nationalsozialismus wird fr ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Einzeldisziplinen thematisiert. Den zeitlichen Schwerpunkt bildet dabei der Zweite Weltkrieg. Konzeptionell wird eine Erweiterung und Differenzierung des Ressourcenbegriffs angestrebt. Die rumliche Dimension der Ressourcenmobilisierung im europaweiten nationalsozialistischen Herrschaftsbereich markiert noch immer ein bedeutendes Desiderat der wissenschaftshistorischen Forschung. Im Fokus der Aufstze steht der von Deutschland forcierte Transfer in die und aus den annektierten Lndern und besetzten Gebieten. Wie effizient&quote; waren Ressourcenaneignung und -raub im okkupierten bzw. verbndeten Europa fr die NS-Diktatur? Welche Unterschiede lassen sich je nach europischer Region ausmachen? Wie vernetzten sich dabei die gesellschaftlichen Teilsysteme Wissenschaft, Staat, Militr und Wirtschaft?

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der Hitler-Stalin-Pakt 1939 in den Erinnerungskulturen der Europäer
Der Hitler-Stalin-Pakt 1939 in den Erinnerungskulturen der Europäer
von: Anna Kaminsky, Dietmar Müller, Stefan Troebst
PDF ebook
31,99 €
Sport im Abseits
Sport im Abseits
von: Henry Wahlig
PDF ebook
19,99 €
Begrenzte Freundschaft
Begrenzte Freundschaft
von: Sabine Mangold-Will
PDF ebook
33,99 €