Details

Politische Jugend im Umbruch von 1988/89


Politische Jugend im Umbruch von 1988/89

Generationelle Dynamik in der DDR und der Volksrepublik Polen
Göttinger Studien zur Generationsforschung. Veröffentlichungen des DFG-Graduiertenkollegs "Generationengeschichte", Band 22

von: Kirsten Gerland

31,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 02.05.2016
ISBN/EAN: 9783835329690
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 432

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der Umbruch der Jahre 1988/89 aus der Perspektive von Jugendlichen: DDR und Polen. Der Umbruch von 1988/89 wird berwiegend aus der Perspektive der lteren, der Fhrungsfiguren der ostdeutschen Brgerbewegung oder der SolidarnoA A &quote;, erzhlt. Doch es bildete sich auch eine junge Opposition&quote;, die Ende der 80er Jahre einen politischen Wandel anstrebte und die sich von den Alten&quote; abgrenzte, um ihre eigenen, jugendspezifischen Gruppen aufzubauen. Diese Studie vergleicht die politische Jugend aus einer doppelten Perspektive - sowohl aus ihren Selbstbeschreibungen in den achtziger Jahren als auch ex post. In beiden Lndern verwiesen die jungen Aktivisten auf den Mythos Jugend&quote; als gesellschaftsverndernde Kraft. In erinnerungskulturellen Debatten nehmen sie eine unterschiedliche Bedeutung ein. In der Volksrepublik Polen spielte die junge Opposition&quote; eine wesentliche Rolle in den Streiks von 1988. Sie spricht von sich auch heute noch als Generation des Umbruchs&quote; und wird als solche diskutiert. Dagegen haben die Mitglieder der ostdeutschen neuen Jugendvereinigungen noch kein vergleichbares mediales Narrativ aufbauen knnen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der lange Schatten des Nationalsozialismus
Der lange Schatten des Nationalsozialismus
von: Reinhard Rürup, Stefanie Schüler-Springorum, Andreas Nachama
PDF ebook
19,99 €
Entwicklungspfade in Indien
Entwicklungspfade in Indien
von: Corinna R. Unger
PDF ebook
27,99 €