Details

Nazi-Jagd


Nazi-Jagd

Südamerikas Diktaturen und die Ahndung von NS-Verbrechen
Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts, Band 15

von: Daniel Stahl

27,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 04.02.2013
ISBN/EAN: 9783835324121
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 430

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Sudamerika wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zum Fluchtpunkt zahlreicher NS-Verbrecher und Kollaborateure. Es gab jedoch bald vielseitige Bemuhungen, die Justizfluchtigen aufzuspuren und sie vor Gericht zu bringen.Daniel Stahl nimmt die Akteure dieser &quote;Nazi-Jagd&quote; - Privatpersonen, nichtstaatliche und staatliche Institutionen- in den Blick. Er zeigt, dass die Nazi-Jagd nicht allein als Nachgeschichte des Nationalsozialismus zu verstehen ist, die den Wandel im Umgang mit NS-Verbrechen widerspiegelte und gleichzeitig vorantrieb. Sie wurde auch zum Bestandteil der Auseinandersetzung mit der Repression durch autoritare Regime in Sudamerika: Dissidenten und Menschenrechtsaktivisten gingen davon aus, dass die justizfluchtigen NS-Tater und Kollaborateure auch nach 1945 im Dienste sudamerikanischer Diktatoren an staatlichen Gewaltverbrechen beteiligt waren, und unterstutzten die Bemuhungen zu ihrer Ergreifung. Die Nazi-Jagd wird deshalb als eine Geschichte von Wechselwirkungen zwischen der Ahndung von NS-Verbrechen und dem Umgang mit der Repression durch sudamerikanische Regime erzahlt: als Teil transnational verflochtener Auseinandersetzungen mit staatlich veranlassten Gewaltverbrechen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Herrenmenschen
Herrenmenschen
von: Markus Roth
PDF ebook
30,99 €
Nahes Unrecht, fernes Recht
Nahes Unrecht, fernes Recht
von: Michael Stolleis
PDF ebook
11,99 €
Fundstücke
Fundstücke
von: Sascha Feuchert, Silvio Peritore, Frank Reuter, Markus Roth, Susanne Urban
PDF ebook
7,99 €