Details

Human Rights and Humanitarian Intervention


Human Rights and Humanitarian Intervention

Legitimizing the Use of Force since the 1970s
Schriftenreihe Menschenrechte im 20. Jahrhundert, Band 2

von: Norbert Frei, Daniel Stahl, Annette Weinke

17,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 28.08.2017
ISBN/EAN: 9783835340879
Sprache: englisch
Anzahl Seiten: 248

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Wie Menschenrechte zu einer Legitimationsgrundlage fur militarische Interventionen wurden. Die Balkankriege der neunziger Jahre, der Vlkermord in Ruanda und die Darfur-Krise dienten als Katalysatoren einer Debatte, die die Koordinaten internationaler Politik und des Vlkerrechts nachhaltig verndert hat: Der Verweis auf humanitre Notlagen und Menschenrechtsverletzungen wurde zu einem der zugkrftigsten Argumente, um Eingriffe einzelner Staaten oder Staatenbndnisse auf fremdem Territorium zu legitimieren. Die dadurch angestoene Neuverhandlung internationaler Normen ging einher mit einer Relativierung des Souvernittsprinzips und des Gewaltverbots. Der Aufstieg des sogenannten New Humanitarianism&quote; whrend der neunziger Jahre war nicht zuletzt das Resultat politischer und kultureller Wandlungsprozesse, deren Wurzeln in der Zeit vor dem Ende der bipolaren Weltordnung lagen. Die Aushhlung des Unparteilichkeitsgebots humanitrer Akteure, der Aktivismus einer Neuen Linken und die Entstehung einer neuen Ethik der Dringlichkeit haben die Formen und Ziele des Humanitarismus grundlegend verndert. Der Band nimmt gleichermaen die Rolle von Regierungen, suprastaatliche und nichtstaatliche Akteure wie NGOs, Medien und Sozialwissenschaften in den Blick.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Kooperation und Verbrechen
Kooperation und Verbrechen
von: Babette Quinkert, Christoph Dieckmann, Tatjana Tönsmeyer
PDF ebook
15,99 €
Europabilder im 20. Jahrhundert
Europabilder im 20. Jahrhundert
von: Frank Bösch, Ariane Brill, Florian Greiner
PDF ebook
23,99 €
Experiment Einheit
Experiment Einheit
von: Martin Sabrow, Alexander Koch
PDF ebook
12,99 €