Details

Geschichte der internationalen Flüchtlingspolitik 1945 - 1975


Geschichte der internationalen Flüchtlingspolitik 1945 - 1975


Moderne Zeit. Neue Forschungen zur Gesellschafts- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Band 37 1. Aufl.

von: Jakob Schönhagen

45,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 26.07.2023
ISBN/EAN: 9783835384439
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 432

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Im Jahrhundert der Flüchtlinge setzte sich erst weit nach 1945 eine internationale Flüchtlingspolitik mit globalem Ausmaß durch.

Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Flüchtlinge, in dem Millionen Menschen aufgrund von Krieg, Gewalt und Verfolgung ihre Heimat verlassen mussten. Mit den Fluchtbewegungen entstand das System der internationalen Flüchtlingshilfe. Es setzte sich die Vorstellung durch, dass es die Aufgabe der Staatengemeinschaft sei, Geflüchtete zu unterstützen und dafür leistungsfähige Strukturen aufzubauen. Bis in die späten 1950er-Jahre glaubte die Staatengemeinschaft jedoch, das massive Fluchtgeschehen sei ein vorübergehendes Problem, das nur Europa betreffe. Das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) war daher zunächst eine kleine Behörde mit wenig Einfluss.
Jakob Schönhagen schildert eingehend, wie seit den 1960er-Jahren schrittweise und gegen viele Widerstände eine internationale Flüchtlingspolitik entstand, die weltweit ausgerichtet war – mit den Flüchtlingskrisen in Algerien und Bangladesch als den entscheidenden Stationen. Der Autor rekonstruiert ebenso, welche Folgen dieser späte Entstehungsprozess bis heute hat.
Jakob Schönhagen, Jg. 1989, Universität Freiburg, Historisches Seminar, Forschungsgruppe Zeitgeschichte.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Politische Medizin
Politische Medizin
von: Jutta Braun
PDF ebook
37,99 €
Aufarbeitung des Nationalsozialismus
Aufarbeitung des Nationalsozialismus
von: Magnus Brechtken
PDF ebook
29,99 €