Details

Die journalistische Form der Theorie


Die journalistische Form der Theorie

Die Zeitschrift "alternative", 1958-1982
1. Aufl.

von: Moritz Neuffer

28,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 25.10.2021
ISBN/EAN: 9783835347274
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 415

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die »alternative« als fortlaufender Versuch, mit den Mitteln einer Zeitschrift auf die Verhältnisse ihrer Zeit einzuwirken.

In den Jahren um 1968 entwickelte sich aus einem kleinen literarischen Magazin eine der meistgelesenen Theoriezeitschriften der Bundesrepublik. Unter der Herausgeberin Hildegard Brenner wurde die »alternative« zu einem Forum intellektueller Entdeckungen und Wiederentdeckungen. Ideengeschichtliche Traditionen des westlichen Marxismus wurden hier ebenso diskutiert wie der französische Strukturalismus und die feministische Kritik der Psychoanalyse, literaturpolitische Auseinandersetzungen in Ost und West ebenso wie die politischen Bewegungen der Zeit.
Einen Leitfaden der »alternative« bildete die fortlaufende Reflexion darüber, wie mit intellektuellen Mitteln gesellschaftliche Wirkung zu erzeugen sei - bis im linken Krisenjahrzehnt der 1970er Jahre vermehrt das Scheitern an diesem Anspruch zum Thema der Zeitschrift wurde. Moritz Neuffer rekonstruiert die Kollektivbiografie der Redakteurinnen, Autoren und Leserinnen und fragt, was das Publizieren in der »journalistischen Form« der Zeitschrift von anderen Formen des Denkens und Schreibens unterscheidet.
Moritz Neuffer, geb. 1985, ist Historiker und Kulturwissenschaftler.
Er promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Geschichte der Geistes- und Kulturwissenschaften, der Geschichte der Publizistik sowie der Geschichtstheorie.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Gelesene Wirklichkeit
Gelesene Wirklichkeit
von: Ruth Klüger
EPUB ebook
14,99 €
Gerecht und Geschlecht
Gerecht und Geschlecht
von: Luise F. Pusch
EPUB ebook
7,99 €
Helden und Legenden
Helden und Legenden
von: Martin W. Ramb, Holger Zaborowski
EPUB ebook
11,99 €