Details

Benno Reifenberg (1892-1970)


Benno Reifenberg (1892-1970)

Eine Biographie
1. Aufl.

von: Dagmar Bussiek

27,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 01.02.2012
ISBN/EAN: 9783835321182
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 500

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Der Redakteur der Frankfurter Zeitung und Herausgeber der FAZ war einer der bedeutendsten deutschen Journalisten des 20. Jahrhunderts. Benno Reifenbergs Vita ist auf das Engste verbunden mit der Geschichte der Frankfurter Zeitung&quote;, die im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik zu den wichtigsten Stimmen des deutschen Liberalismus zhlte. In der NS-Zeit konnte das Blatt als Vorzeige-Zeitung fr das Ausland bis 1943 weiter erscheinen und genoss dabei grere Freirume als die meisten anderen deutschen Medien. Dennoch musste die Redaktion tglich einen heiklen Balanceakt zwischen Anpassung und Widerstand leisten. Als Halbjude&quote; war Reifenbergs Situation dabei besonders prekr. Von 1945 bis 1958 wirkte er als Herausgeber der Halbmonatsschrift Die Gegenwart&quote;, die sich in der rasch wandelnden Medienlandschaft der jungen Bundesrepublik nicht behaupten konnte. Nach der Fusion der Gegenwart&quote; mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung&quote; war Reifenberg von 1959 bis 1966 FAZ-Herausgeber und zhlte damit erneut zu den tonangebenden Publizisten in Deutschland. Dagmar Bussiek portrtiert Reifenberg als politischen Kommentator und leidenschaftlichen Feuilletonisten, der fnf Jahrzehnte deutscher Geschichte schreibend mitgestaltet hat. Reifenberg war Demokrat und zugleich mental verankert in der Brgerwelt des 19. Jahrhunderts. Seine Mission war die Bewahrung der brgerlichen Lebenswelt und Deutungsmacht ber historische Zsuren hinweg.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Memoiren der Kurfürstin Sophie von Hannover
Memoiren der Kurfürstin Sophie von Hannover
von: Martina Trauschke
EPUB ebook
15,99 €
Dorothy von Moltke
Dorothy von Moltke
von: Urte von Berg
PDF ebook
19,99 €
Stefan George
Stefan George
von: Kai Kauffmann
PDF ebook
19,99 €