Details

Anemonenschwert und Lydditgranate


Anemonenschwert und Lydditgranate

Gottfried Benns inszenierte Dichtergenese im Ersten Weltkrieg
1. Aufl.

von: Matthias Berning

38,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 26.05.2021
ISBN/EAN: 9783835346680
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 624

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Gottfried Benns während des Ersten Weltkriegs entstandenes Werk wird im Kontext von Politik sowie Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte analysiert.

Zwei Jahre nach Erscheinen seiner berühmt gewordenen "Morgue"-Gedichte wird Gottfried Benn 1914 als Sanitätsoffizier ins Heer berufen - der Erste Weltkrieg beginnt. Bald darauf in Brüssel stationiert, sucht der Lyriker während der nächsten drei Jahre in Gedichten, Prosa und Kurzdramen nach seiner poetischen Stimme. Er inszeniert diese Entwicklung bis hin zur Geburt des Dichters in seinen literarischen Texten. Matthias Berning analysiert diesen Vorgang anhand der während des Ersten Weltkrieges entstandenen Werke und bettet diese in den historisch-politischen und intellektuellen, problemgeschichtlichen Kontext ein. Benns Metapher des "Anemonenschwerts" steht dabei für die Wehrhaftigkeit der Poesie gegenüber einer fragwürdig gewordenen Wirklichkeit, die "Lydditgranate" für eine schon damals veraltende Technologie in einem Krieg, den Benn in seinen Texten eher in Andeutungen thematisiert. Spannend ist der Widerspruch zwischen seiner Loyalität zur offiziellen Linie des Heers und der Abscheu gegenüber dem selbstherrlichen Habitus seiner Offizierskollegen.
Matthias Berning, geb. 1975, lehrt Neuere Deutsche Literatur an der RWTH Aachen und ist im Vorstand der Carl-Einstein-Gesellschaft.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Schatten aus den Felswänden
Schatten aus den Felswänden
von: Andreas Erb, Christof Hamann
PDF ebook
23,99 €
Andere Klarheit
Andere Klarheit
von: Markus Kleinert
PDF ebook
23,99 €
Erzähltes Leben
Erzähltes Leben
von: Adrian Renner
PDF ebook
23,99 €