Details


"...all diese fingierten, notierten, in meinem Kopf ungefähr wieder zusammengesetzten Ichs"

Autobiographie und Autofiktion
Sommerakademie Centre Dürrenmatt Neuchâtel, Band 3

von: Elio Pellin, Ulrich Weber

14,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 24.07.2012
ISBN/EAN: 9783835322660
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 208

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Dass jede literarische Selbstdarstellung fiktionale Elemente beinhaltet, ist in der gegenwartigen Autobiographie-Diskussion unbestritten. Mit dem von Serge Doubrovsky gepragten Terminus &quote;Autofiktion&quote; hat sich die Forschung verstarkt literarischen Texten zugewendet, die fiktionales und faktuales Erzahlen der eigenen Biographie mehr oder minder offensichtlich vermischen und so die Problematik literarischer Selbstthematisierung reflektieren. Ausgehend von der theoretischen Diskussion um Autobiographie und Autofiktion werden Texte und Textentwurfe von Robert Walser, Annemarie Schwarzenbach, Paul Nizon, Friedrich Durrenmatt und Urs Widmer mit ihren je eigenen und nicht selten eigenwilligen Konzepten des literarischen Umgangs mit der Biographie untersucht. Aus dem Inhalt: Peter Gasser: Autobiographie und Autofiktion. Einige begriffskritische Bemerkungen Lucas Marco Gisi: Der autofiktionale Pakt. Zur (Re-)Konstruktion von Robert Walsers Felix-Szenen Heidy Margrit Muller: &quote;Je serai Archeologue&quote; - ein autofiktionales Lebenskonzept bei Annemarie Schwarzenbach Ulrich Weber: Friedrich Durrenmatts &quote;Stoffe&quote; als Autofiktion Elio Pellin: Mit Schere und Klebstreifen. Die Literarisierung von Paul Nizons Journalen Vertrieb in der Schweiz uber den Chronos Verlag ISBN 978-3-0340-1110-5

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Katastrophen
Katastrophen
von: Ruth Klüger
PDF ebook
14,99 €
Goethe-Jahrbuch 131, 2014
Goethe-Jahrbuch 131, 2014
von: Jochen Golz, Albert Meier, Edith Zehm
PDF ebook
23,99 €
Kolmar übersetzen
Kolmar übersetzen
von: Regina Nörtemann, Vera Viehöver
PDF ebook
27,99 €