Details

Texturen des Krieges


Texturen des Krieges

Körper, Schrift und der Erste Weltkrieg
Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, Band 43

von: Galili Shahar

26,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 31.08.2015
ISBN/EAN: 9783835327719
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 244

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der Erste Weltkrieg hat das 20. Jahrhundert nachhaltig geformt und geprägt - und dabei auch den geografischen Raum, den wir heute als den Nahen Osten kennen, hervorgebracht. Die elementaren Beziehungen zwischen Grenzen, Nationen und Völkern wurden gelegt, einhergehend mit einer Neuordnung der Zentren und Peripherien. Die Beiträger des internationalen und interdisziplinären Bandes »Texturen des Krieges" beschäftigen sich mit literarischen, historischen und kulturellen Fragen im Kontext des Ersten Weltkriegs, um deren Bedeutung für den Bereich - oder die »Front" - des Schreibens herauszuarbeiten.
Aus dem Inhalt:
Iris Rachamimow (Tel Aviv): Bürgerliche Historiografie des Ersten Weltkrieges: »Der große Krieg" in neuzeitlichen akademischen Darstellungen
Daniel Weidner (Berlin): Krieg als eine absolute Metapher. Max Schelers Schriften über die Metaphysik des Krieges
Steffen Bruendel (Frankfurt a. M.): Zeichnen im Krieg - gezeichnet vom Krieg. Deutsche Künstler 1914-18
Andreas Kilcher (Zürich): Parabolische Verlagerungen. Verwerfungen des Krieges bei Kafka
Christian Wiese (Frankfurt a. M.): Martin Buber, der Prager Kreis und der Krieg
Gal Hertz (Tel Aviv/Berlin): »Tat-Wort." German Scenes of Writing
Shaul Setter (Tel Aviv): Anti-Colonialism in Uri Zvi Greenberg`s War Poems
Sharon Gil (Tel Aviv): »Oh, it`s a beautiful war." Design of Body and Design of Space in World War I
Galili Shahar, geb. 1970, ist nach wissenschaftlichen Stationen an der FU Berlin, der Hebrew University, Jerusalem, und der University of Florida seit 2011 Professor für Komparatistik an der Universität Tel Aviv. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Deutsche und Hebräische Literatur. In seinem aktuellen Forschungsprojekt beschäftigt er sich mit der Poetik des Sakralen im Zusammenhang mit radikalen körperlichen Erfahrungen. Seit 2013 ist er Direktor des Minerva Instituts für deutsche Geschichte.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das Deutsche Reich und der Völkermord an den Armeniern
Das Deutsche Reich und der Völkermord an den Armeniern
von: Rolf Hosfeld, Christin Pschichholz
PDF ebook
23,99 €
»Petite Science«
»Petite Science«
von: Tobias Scheidegger
PDF ebook
62,99 €
Wettkampf der Nationen
Wettkampf der Nationen
von: Caspar Hirschi
PDF ebook
37,99 €