Details

Ausnahmezustände


Ausnahmezustände

Entgrenzungen und Regulierungen in Europa während des Kalten Krieges
Veröffentlichungen des zeitgeschichtlichen Arbeitskreises Niedersachsen, Band 28

von: Cornelia Rauh, Dirk Schumann

19,99 €

Verlag: Wallstein
Format: PDF
Veröffentl.: 02.03.2015
ISBN/EAN: 9783835326057
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 256

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

»Ausnahmezustand": Gesellschaftliche und subjektbezogene Ordnungs- und Regulierungsmodelle im Wandel.

Im vorliegenden Band wird diskutiert, wie in West- und Osteuropa in der Zeit des Kalten Krieges kodifizierte und informelle Regeln »normalen" sozialen und politischen Verhaltens im Bewusstsein der Akteure in Frage gestellt wurden. Während in Osteuropa dabei die Neujustierung staatlicher Sicherheits- und Kontrollregime im Mittelpunkt stand, führte in Westeuropa einerseits die Bedrohung durch den Terrorismus zu profunder Verunsicherung und neuen kontrollierenden Zugriffen, andererseits aber eröffnete die fortdauernde Individualisierung und Liberalisierung der persönlichen Lebensgestaltung neue Freiräume.
Cornelia Rauh, geb. 1957, ist Professorin für Deutsche und Europäische Zeitgeschichte an der Universität Hannover.

Dirk Schumann, geb. 1958, ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Göttingen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Zeitgeschichte schreiben
Zeitgeschichte schreiben
von: Martin Sabrow
PDF ebook
19,99 €
Postsowjetischer Separatismus
Postsowjetischer Separatismus
von: Jan Zofka
PDF ebook
31,99 €
Jenseits der Kirche
Jenseits der Kirche
von: Frank Bösch, Lucian Hölscher
PDF ebook
23,99 €